Sie sind hier: Startseite » NEWS » Aktuelles 2017 » Dtsch Championat der Berufsreiter - Dressur



Ein geniales Finale mit besonders harmonischen und einfühlsamen Ritten, bescherten uns in diesem Jahr die Finalisten des Berufsreiterchampionats.
Heiner Schiergen schaffte den Hattrick und wurde auch in diesem Jahr zum Champion gekürt. Zusammen mit seinem Hengst Aaron zeigte er schon in den beiden Qualifikationen, dass an ihnen keiner vorbei kommt. Insgesamt vier Mal konnte Heiner Schiergen schon das Championat für sich entscheiden.
Auf dem Silberrang landete, wie bereits im letzten Jahr, Tobias Nabben mit seinem Peppo, Bronze ging an Laura Blackert mit Rasputin W. Laura Blackert, erstmalig Finalistin, konnte das beste Nachwuchspferd stellen. Damit erhielt Rasputin W den begehrten Wanderpokal.

Ausführlicher Text vom St. Georg:
https://www.st-georg.de/news/berufsreiterchampionat-dressur-hattrick-fuer-heiner-schiergen/