Sie sind hier: Startseite » NEWS » Archiv 2016 (1. Halbjahr) » Medienpreis 2016 "Das Silberne Pferd"

Medienpreis 2016 "Das Silberne Pferd"

Medienpreis Das Silberne Pferd 2016
Zusammen mit dem Aachen Laurensberger Rennverein e.V. ( ALRV) hat der Deutsche Reiter- und Fahrerverband e.V. ( DRFV) 2016 wiederum den Medienpreis " Das Silberne Pferd" ausgelobt.
Die Preisvergabe wurde anlässlich der Eröffnung des CHIO Aachen am 12. Juli 2016 im Hauptstadion des ALRV durch Nadine Capellmann, Dressur-Olympiasiegerin und Tochter des verstorbenen Initiators des Medienpreises Kurt Capellmann, und durch Hans-Jürgen Meyer, Präsident des DRFV, vorgenommen.

Die Sieger und Plazierten des Medienpreises 2016:

Print
Silbernes Pferd:
Anna von Münchhausen,
„Ein Fest im Sattel“, DIE ZEIT vom 04.05.2016
Plazierte:
Jeanette Aretz,
„Totilas' Schatten“, WELT AM SONNTAG vom 09.08.2015
Sabine Wiemann, „Pferde, nichts als Pferde, Reportage über Michael Jung, REITER REVUE, Heft Januar 2016

TV
Silbernes Pferd:
Carsten Sostmeier
, Kommentar „Dressur Kür - EM - Aachen 2015, Sportschau Bundesliga, WDR am 16.08.2015
Plazierte:
Christian Materna und Ariane Kampf, „
Portrait Jessica von Bredow-Werndl“, Blickpunkt Sport, BR am 26.09.2015
Gert Herrmann, Kommentar „Luhmühlen Vielseitigkeit“, Sport extra, ZDF am 20.06.2015

Audio/ Internet
Silbernes Pferd:
SWR Sportredaktion
für das multimediale Konzept „Road to Rio – Michael Jung“, online seit August 2015
Plazierte:
Andrea Klasen
, „Zeitzeichen“ über Dr. Reiner Klimke, WDR 5, gesendet am 14.01.2016
WDR Studio Aachen für das multimediale Konzept „Die Serie zur Reit-EM 2015“, Mediathek WDR, online seit August 2015.

Das Silberne Pferd für sein langjähriges Engagement im Pferdesport erhielt Paul Stecken, früherer Leiter der Westfälischen Reit- und Fahrschule Münster, dem ALRV und DRFV gleichzeitig zu seinem 100. Geburtstag gratulieren konnten. Den Preis nahm die bekannte Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke für ihn entgegen.