Sie sind hier: Startseite » NEWS » Bundesberufsreitertag 2017 » Prof. Dr. Zentek - Pferdefütterung

Gesunde Fütterung von Sportpferden

Prof. Dr. Jürgen Zentek

Wie kann ich mein Pferd optimal unterstützen?
Leistung und Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden. Die Fütterung von Pferden kann beides unterstützen oder aber, wenn Fehler gemacht werden, zu Problemen und Krankheiten führen. Die wesentlichen Punkte einer art- und leistungsgerechten Ernährung werden dargestellt und diskutiert: Welches Raufutter? Wieviel Kraftfutter? Mineralstoffe und Mikronährstoffe, Sinn und Unsinn. „Funktionelles Futter“ als Marketing?

Prof. Dr. Jürgen Zentek

  • 1980-1985 Studium der Veterinärmedizin in Hannover
  • 1985 Approbation als Tierarzt
  • 1985-1986 Mitarbeit in tierärztlicher Gemischtpraxis
  • 1987 Promotion mit dem Thema: Untersuchungen zum Mineralstoffhaushalt der Katze unter besonderer Berücksichtigung des Magnesiums
  • 1993 Ablegung der Prüfung zum Fachtierarzt für Tierernährung und Diätetik
  • 1994 Erlangung der Venia Legendi an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • 1999 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
  • 2000 Forschungsaufenthalt an der University of Bristol Founding Diplomate of the European college of veterinary and comparative nutrition
  • 2001Wiederaufnahme meiner Tätigkeit am Institut für Tierernährung in Hannover
  • Annahme des Rufs auf die Stiftungsprofessur Klinische Tierernährung in Wien, Veterinärmedizinische Universität
  • 2002 November 2002 Vorstand des Instituts für Ernährung in Wien
  • 2005 – aktuell Professur für Tierernährung FU Berlin
  • 2013 - aktuell Dekan des Fachbereichs Veterinärmedizin

Auszeichnungen und Ehrungen
1989 H. W. Schaumann Auszeichnung für Agrarwissenschaften
2004 Henneberg-Lehmann-Förderpreis
2013 DRS Award for Excellent Supervision (exemplary performance as doctoral supervisor)

Mitgliedschaften
European College of Veterinary and Comparative Nutrition
Österreichische Veterinärmedizinische Gesellschaft, Fachgruppe Tierzucht und Tierernährung
Gesellschaft für Ernährungsphysiologie (Präsident)Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft

Betreute und abgeschlossene Dissertationen und PhD-Arbeiten
Ca. 40

Besondere Interessen und Arbeitsgebiete
Ernährungsbedingte Probleme, Diätetik, Intestinale Mikrobiota, Immunologische Aspekte der Fütterung