Bundesberufswettbewerbe

"Deutsche Meisterschaft" der Auszubildenden im Beruf Pferdewirt

Der Bundesberufswettbewerb der Auszubildenden im Beruf Pferdewirt ist eine Art "Deutsche Meisterschaft der Auszubildenden" und damit auch der Ausbilder, spiegelt der Wettbewerb doch deren Lehr- und Ausbilderfähigkeiten wider. Die Fachrichtung "Klassische Reitausbildung" wird alle zwei Jahre im Wechsel mit den Fachrichtungen "Pferdehaltung und Service" und "Pferdezucht" ausgetragen.
Im Vorentscheid tragen die Bundesländer Landesentscheide aus, um jeweils die drei besten Auszubildenden zum Bundesberufswettbewerb senden zu können.

Der Wettbewerb findet jährlich im November an der Deutschen Reitschule im NRW Landgestüt statt.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.