Foto: Susanne Müller
Foto: Susanne Müller

Martin Sterzenbach ist neuer Champion der Berufsreiter

Bad Oeynhausen. Martin Sterzenbach vom RV Lippe-Bruch-Gahlen ist der neue Champion der Berufsreiter im Springen 2019. Nach einem Stechen mit der Titelverteidigerin von 2018, Sandra Auffarth (RV Ganderkesee) auf Landlord, sicherte sich Martin Sterzenbach mit seinem Hengst Balougraf den Titel. Bronze ging an Michael Kölz (PSV Leisnig) auf Cicero’s Isaura.
Schon im Vorfeld des Finales mit Pferdewechsel auf Niveau der Klasse S** hatte Martin Sterzenbach erzählt, dass das Championat in Bad Oeynhausen sein Highlight des Jahres ist. Diesmal war er zum fünften Mal dabei und hatte es zum dritten Mal ins Finale geschafft. Sein 13-jähriger Holsteiner Hengst Balougraf wurde zum dritten Mal als erfolgreichstes Pferd des Championats gekürt - diesmal punktgleich mit der Schimmelstute Cicero’s Isaura. Deren Reiter Michael Kölz war ebenfalls zum dritten Mal ins Finale galoppiert und gewann zum dritten Mal die Bronzemedaille. „Was wir hier heute gesehen haben, war wirklich Reitkunst“, freute sich Burkhard Jung, der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrerverband. Obwohl das Wetter mit Schnee- und Hagelschauern, Kälte und Sonnenschein alle Register gezogen hatte, fanden die Teilnehmer beste Reitbedingungen vor und wurden von zahlreichen Zuschauern mit viel Applaus belohnt.

Text: Susanne Müller